Leckortung

Wir spüren das Leck für Sie auf
Dunkle Flecken an Wänden, Wasserpfützen auf dem Boden, tropfenden Stellen an der Decke, aufquellende Holz-und Teppichböden - hier nur einige Möglichkeiten, die auf einen Rohrbruch Rückschluss ziehen lassen.

Lecke oder Rohrbrüche in Wasser- und Heizungsleitungen können enorme Schäden an Bausubstanz und Einrichtung zur Folge haben. Selbst minimalster Wasseraustritt führt über kurz oder lang zu einem Wasserschaden. Wenn die undichte Stelle an Rohren unter dem Putz liegt, ist die Schadstelle für Laien nur schlecht auszumachen. Wasser wandert oft viele Meter durch die Bausubstanz, in Deckenhohlräumen und Wandschlitzen entlang, bis es an der Oberfläche sichtbar wird .

Deshalb sind sofortige Erst- und Minderungsmaßnahmen von entscheidender Bedeutung. Durch frühzeitige Ortung, punktgenauer Lokalisierung und schneller, fachkundiger Behebung der Schadensursache minimieren Sie teure Folgeschäden.

Durch die Anwendung von modernsten Meß-/ und Ortungsverfahren können dabei oft größere Beschädigungen bei der Leckortung vermeiden und somit das Schadensvolumen reduziert werden.

So werden von uns u.a. folgende Verfahren eingesetzt:

  • Druckprüfung
  • Feuchtigkeitsmessungen
  • Thermohygrograph-Datenlogger
  • Thermografie
  • Anwendung von Geophontechnik
  • Elektronisches Horchgerät / Bodenmikrofon
  • Färbemittel-Einsatz
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren OK

Mit unsere Erfahrung auf diesem Gebiet, ggf. in Zusammenarbeit mit Fachkräften für Heizung-/ und Sanitär, Rohrbefahrung und Rohrbruch-Ortung von Sanitäranlagen, finden wir zuverlässig auch kleinste Leckagen.

Gerne unterstützen und organisieren wir die von Ihnen benötigten Gewerke, erstellen eine detaillierte Kostenermittlung und übernehmen die gesamte Schadensabwicklung in Zusammenarbeit mit der zuständigen Versicherung.